M1 Rallye Masters
 
 
 
Mehr... Mehr... Mehr... sep Mehr...

NEU: Technischen Reglement 2017

Ergebnisse

Teams und Fahrer

pfeil

Aktuelle Fotos und Videos

 
Aktuelles -
separator
News
50
PRESSE

Günther Knobloch und Jürgen Rausch gewinnen die M1 Rallye-Masters 2017

Nach vier Siegen in Folge konnten Günther Knobloch und Jürgen Rausch schon bei der Rallye Weiz den M1 Rallye-Masters Titel für seriennahe Rallyefahrzeuge 2017 einfahren. Auch im ORC führt „Knobi" mit großem Punktevorsprung - dort sind die M1-Serienautos heuer erstmals neben den Gruppe H-Boliden punktberechtigt.
separator
News
50
PRESSE

M1 Rallye-Masters geht bei der Rallye Weiz in die heiße Phase:

Am Papier liegt nach vier von sieben Läufen der Grazer Günther Knobloch im SUBARU WRX-STI, gemeinsam mit Co Jürgen Rausch für das BAMMINGER-CONTIGER Rallye Team am Start, mit 75 Punkten nahezu uneinholbar in Führung.
separator
News
50
PRESSE

Ritt/Obernhuber meistern die Schneebergland Rallye, Aigner/Minor nach meisterlichen Start im out!

Das Duo Ritt/Obernhuber meistert nach einem unglaublichen Aufbau-Endspurt an seinem Volvo die Schneebergland Rallye, und fährt nach dem Ausfall des WM-Duos Aigner/Minor - das mit einer schier unglaublichen Pace in die Rallye gestartet war – die volle Punktezahl in der M1 Rallye-Masters ein.
separator
News
50
PRESSE

M1-Sieger Knobloch und Windisch führen nach Opel Wechselland Rallye beide ORC Wertungen an!

Günther Knobloch (Bamminger Subaru) sichert sich im ORC und bei den M1 Rallye-Masters einen souveränen Sieg und zeigt mit Gesamtrang neun auf, Enrico Windisch übernimmt mit einem ebenso ungefährdeten Sieg in der Leistungsgewichtsklasse 2 die Tabellenführung dieser Wertung und führ nun zu dem die ORC 2 Wertung an.
separator
News
50
PRESSE

Acht M1-Teams freuen sich auf die Opel Wechselland Rallye:

Nach zwei von sieben Wertungsläufen zur M1 Rallye-Masters ist das Duo Knobloch/Rausch (Subaru WRX STI) mit Maximalpunktezahl in Führung. Mit Windisch/Cerny (Renault Clio RS Trophy) und dem Ford Racing Rookie Röck mit Co-Piloten Tomasini (Ford Fiesta ST) liegen zwei Teams der „Leistungsgewichtsklasse 2“...
separator
News
50
PRESSE

M1 Rallye-Masters Piloten feiern Doppelsieg im ORC:

Günther Knobloch (Bamminger Subaru) feiert im Österreichischen Rallye Cup (ORC) und bei den M1 Rallye-Masters einen souveränen Sieg, Reini Sampl belegt im Audi TTS quattro trotz Bremsproblemen Platz zwei im ORC und in der M1-Wertung. Michael Röck gewinnt bei seiner erst zweiten Rallye im Ford Fiesta ST die Wertung LG2.
separator
News
50
PRESSE

Vorschau Lavanttal Rallye 2017: Amtierender Meister und neue Starter greifen ins Geschehen ein!

Für die zweite Veranstaltung im Rahmen der Lavanttal Rallye greift das Siegerduo des Vorjahres Sampl/Schmid im Audi TTS ins Geschehen ein – ebenso der ehemalige Stuntrider Daniel Sattler, der gemeinsam mit seinem Co-Piloten Christoph Hinteregger einen nach M1-Reglement vorbereiteten Mitsubishi Evo X einsetzen wird.
separator
News
50
PRESSE

Das erste M1-Podium der Saison 2017 heißt Knobloch/Rausch vor Windisch/Cerny und Röck/Tomasini:

In der M1 Rallye-Masters Wertung für seriennahe Fahrzeuge eroberte „Knobi“ bei der Premiere des Bamminger-Subaru WRX STI den Siegerpokal vor Enrico Windisch, der trotz mehrfacher Botanik-Erkundungen auf Platz zwei landet. Racing Rookie Michael Röck stürmt beim Rallyedebüt auf das M1-Podium.
separator
News
50
PRESSE

Die M1 Piloten kämpfen im Rebenland erstmals um Erfolge in der ORC!

In der Saison 2017 zählen alle sieben Läufe der österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft zur M1 Rallye-Masters, der Serie für seriennahe Fahrzeuge. Die besten vier Ergebnisse werden im Kampf um den Titel der Serie berücksichtigt.
separator
News
50
PRESSE

M1 Rallye-Masters Showevent und allgem. Rallye-Testtag am 11. März im PS-Racing Center Greinbach!

Am Samstag den 11. März – nur eine Woche vor dem ORM-Rallye Saisonstart im Rebenland – findet im PS Racing Center Greinbach einen Testtag für alle Rallye- und Motorsport-Fahrzeuge und der "M1 Rallye-Masters Showevent" statt.
separator
News
50
PRESSE

M1 Rallye Masters Kickoff-Event gibt einen erwartungsvollen Vorgeschmack auf 2017!

Vergangenes Wochenende traf sich die M1-Arbeitsgruppe, einige Piloten und viele weitere Benzinbrüder beim winterfahrtraining.at Trainingsgelände von Franz Schiefer im Lungau.
separator
News
50
PRESSE

Bamminger-Contiger Rallye Team 2017 mit einem neuen M1-Subaru WRX STI am Start!

Das bereits in den verschiedensten Epochen und Klassen im Rallyesport äußerst erfolgreiche Autohaus Bamminger aus Oberösterreich und der steirische Senkrechtstarter im Rallyesport - Günther Knobloch - starten 2017 gemeinsam ein vielversprechendes Projekt im österreichischen Rallyesport.
separator
News
50
PRESSE

AMF-Meister Ehrung - Reini Sampl und Michael Röck auf der Bühne

Freitagabend fand in einem sehr feierlichen Rahmen im Casino Velden die Ehrung der AMF-Meister und Pokalsieger statt. Geehrt wurden beim Event der Austrian Motorsport Federation (vormals OSK) die Sieger aller Motorsportklassen im Bereich Auto und Motorrad in Österreich.
separator
News
50
PRESSE

M1 Rallye Masters Kick-off am 20. und 21. Jänner bei Winterfahrtraining.at im Lungau!

Die Serie „M1-Rallye Masters“ legte 2016 eine fulminanten Start hin – unglaubliche 16 Starter sah man in 14 unterschiedlichen Fahrzeuge im Laufe der vier M1-Rallye Masters Läufe am Start, mit 10 Nennungen wies die Rallye Kärnten das breiteste M1-Starterfeld auf. Für 2017 sind die Prognosen noch positiver...
separator
News
50
PRESSE

Vorschau „Race of Austrian Champions“ in Greinbach (ST) am 6. November:

Nach dem erfolgreichen „Rallye-Masters“ Finale im Rahmen der Skoda Rallye Liezen vor einem Monat steht für die erfolgreichen M1-Piloten jetzt das traditionelle „Race of Austrian Champions“ in Greinbach in der Steiermark am 6. November am Programm.
separator
News
50
PRESSE

Der erste Champion der M1 Rallye-Masters heißt Reini Sampl!

Das Grande Finale der M1 Rallye Masters begann an der Spitze mit einem Schlagabtausch zwischen Initiator Günther Knobloch im Mitsubishi Lancer Evo IX M1 (Copilot Jürgen Rausch) und Reini Sampl (Copilotin Melanie Schmid), dessen Audi TTS so etwas wie das „rasende Versuchslabor“ für das Reglement war.
separator
News
50
PRESSE

3 Tage bis zum Nennschluß des M1-Rallye Masters Finale bei der Skoda Rallye Liezen / Vorschau 2017:

Drei Tage bis zum Nennschluß des M1-Rallye Masters Finale im Rahmen der Skoda Rallye Liezen am 23. & 24. September und Vorschau auf die Saison 2017. Die M1 Rallye-Masters haben sich wie auch die Rallye-ORM nach der Rallye Weiz in eine Zweimonatige Sommerpause verabschiedet.
separator
News
50
PRESSE

Ob Ex-Weltmeister oder Rundstreckenchampion – die M1-Rallye Masters zieht an!

Die M1 Rallye-Masters boten bei ihrem dritten Auftritt im Rahmen der Rallye-Weiz so ziemlich alles, was das Rallyeherz begehrt. Neue Autos und neue Piloten, sowohl sportlich als auch optisch und akustisch wurden ansprechende Akzente gesetzt.
separator
News
50
PRESSE

M1 in Weiz – dritter Rallye Masters Lauf mit spannenden neuen Piloten und Fahrzeugen:

Am 22. und 23. Juli startet die „M1-Rallye Masters“ in die dritte Runde. Im Rahmen der Rallye Weiz sehen die Fans erneut die M1-Klasse, und wieder neue Autos und neue Piloten - acht Teams haben genannt, das Fahrerfeld verspricht Spannung.
separator
News
50
PRESSE

Fortführung der seriennahen Klasse M1 2017/2018 unter angepassten Rahmenbedingungen beschlossen:

Vier Monate nach Veröffentlichung des neuen M1-Reglements gibt es bereits 14 fertige M1-Fahrzeuge, 11 davon waren bereits bei einer Rallye in Österreich am Start. Die extrem schnelle und positive Entwicklung überraschte alle – die Initiatoren sind begeistert, Kritik aus der Szene führen jedoch zu einer Anpassung des Reglements.
separator
Weitere Newsmeldungen finden Sie im Archiv!
separator